Erfolgreicher Trainerlehrgang

Die SG Schwand-Leerstetten veranstaltete gemeinsam mit dem Bayerischen Fußballverband imRahmen des Programmes „BFV on Tour“ einen dezentralen Trainerlehrgang für die „Fußballtrainer-C-Lizenz“ (Profil Kinder und Jugendliche). Insgesamt 18 Jugendtrainer aus mehreren Vereinen desFußballkreises Neumarkt/Jura absolvierten den Lehrgang unter Leitung des erfahrenenTrainerausbilders Gérard Monin aus Wendelstein mit Erfolg.
Seit November 2019 büffelten die 18 Teilnehmer im Sportheim des SV Leerstetten in drei Blöcken zuje 40 Unterrichtsstunden die theoretischen Grundlagen, insbesondere Pädagogik, Trainingslehre undmethodische Grundlagen. Ausbilder Gérard Monin verstand es hervorragend, denLehrgangsteilnehmern die Inhalte auf prägnante und kurzweilige Art und Weise näherzubringen. Diegewonnenen Erkenntnisse wurden sodann in praktischen Trainingseinheiten mitJugendmannschaften der SG Schwand-Leerstetten umgesetzt.
Im Rahmen des Lehrganges mussten die Teilnehmer zudem eine Schiedsrichterprüfung absolvierenund bei Trainingseinheiten im Rahmen des DFB-Stützpunktprogrammes hospitieren. Der von Uli Kleinperfekt organisierte Lehrgang bestand aus engagierten Jugendtrainern vom SV Penzendorf, dem TV48 Schwabach, der DJK Schwabach, dem SV Barthelmesaurach, dem TSV Katzwang 05, dem SCWorzeldorf, dem TSV Kornburg, dem SV Pfaffenhofen und dem TSV Pyrbaum. Am stärksten vertretenwar die SG-Schwand-Leerstetten mit sieben Teilnehmern.
Im März – kurz vor Beginn der Ausgangsbeschränkungen – fand auf dem Sportgelände des SVLeerstetten dann die Lehrgangsprüfung, bestehend aus einer mündlichen und einer schriftlichenPrüfung sowie einer praktischen Prüfung in Form einer Lehrprobe, statt. Alle Teilnehmer haben diePrüfung erfolgreich bestanden und hoffen, ihre Erfahrungen nun bald wieder in dieTrainingseinheiten mit ihren Teams einbringen zu können.
Daniel Hader

Schnuppertraining

ab dem 10.März 2020

jeden Dienstag von 17:00 Uhr – 18:30 Uhr

 

Das 4. NLZ Turnier ist geschafft. Wir gratulieren dem verdienten Sieger

1.Platz: 1860 München NLZ
2.Platz : SSV Ulm NLZ
3.Platz : SV Stuttgarter Kickers NLZ

Einen überragenden 6.Platz belegte die Heimmannschaft von der SG Schwand-Leerstetten.
Die mit zwei Siegen in die Hauptrunde einzogen.

Das erste Spiel gegen 1899 Hoffenheim sollte schon mal der Kracher sein.
Doch unsere Jungs und Mädel starteten selbstbewusst und ohne Furcht in das Spiel – so war es auch für Alle eine große Überraschung als die SG mit dem ersten Turniertor in Führung ging. Auch das 2:0 sollte nicht auf sich warten lassen.  Endstand 2:1 gegen Hoffenheim – – Wow

Auch gegen RW-Erfurt spielten unsere Jungs und Mädel ihr Spiel sauber runter und liesen sich von Gegentreffer nicht beunruhigen. Hier der Endstand 3:2 für die SG

Das Turnier war ein voller Erfolg und die Kinder hatten Ihren Spaß.
Wir bedanken uns bei allen freiwilligen Helfern ohne die so ein Turnier nicht zu stemmen wäre.
Beim Strike Bowlingcenter bedanken wir uns für die Mittagsverpflegung aller Mannschaften.

Ab jetzt geht die Vorbereitung schon auf das 5.NLZ 2021 los.

Die Fans von 1860 München waren die Stimmungsmacher dieses Jahr. Danke für die tolle Stimmung in der Halle

Am heutigen Sonntag fand die Vierte Runde der HKM in Roth statt.

Unsere F2-Jugend begeistert beim HKM-Turnier in Roth sehr souverän mit einem Turniersieg.
4 Spiele, 4 Siege und 11:1 Tore, Klasse Leistung, Jungs!

Auch die F2-Jugend war schon am frühen Morgen dran. Mit bestmöglichem Einsatz und fast vollem Mannschaftskader, kämpften sich die Kleinen durchs Turnier und sammelten wehrtvolle Spielpraxis und Spielminuten.

Schöne Weihnachtsbescherung für die F2-Jugend der SG Schwand-Leerstetten: Bei ihrer Weihnachtsfeier wurden die 11 Kinder mit hochwertigen Stadionjacken beschenkt. In die Rolle des Weihnachtsmannes schlüpfte sozusagen Johannes Söllner (im Bild hintere Reihe links) aus Leerstetten mit seiner Firma Heizungs- und Sanitärtechnik Kraus, der die Anschaffung der Jacken für die F-2 Jugend und weiterer Jugendmannschaften der SG Schwand-Leerstetten dank einer großzügigen Spende erst ermöglicht hatte. Gemeinsam mit den Trainern Mathias Koller und Daniel Hader, Eltern, Geschwistern und Johannes Söllner feierten die Kinder den Abschluss des sportlich erfolgreichen Jahres gemütlich bei Plätzchen, Lebkuchen und Getränken.

In der zweiten Runde des Sparkassen Hallencup belegte die Mannschaft der E2 den 1. Platz in der Gruppe E. Austragungsort und Gastgeber war dieses Mal der
TSV 1860 Weißenburg. Im ersten Spiel traf die SG auf den TSV Greding und konnte mit einem 2:0 Sieg gut ins Turnier starten. Im zweiten Spiel sorgte ein 3:0 Erfolg gegen Hilpoltstein für weitere 3 Punkte. In einem hitzigen Spiel gegen die Gastgeber aus Weißenburg reichte es nicht ganz für den Sieg und man musste sich mit einem 0:0 zufriedengeben. Trotz einer Niederlage gegen den ESV Treuchtlingen konnte die SG souverän in die nächste Runde einziehen.

Beim diesjährigen Löwen-Hallen Cup 2019 in Wendelstein konnte die Mannschaft der E2 nicht ganz an die Leistung der letzten Jahre anknüpfen.
Als erster Turniergegner stand gleich ein großer Name auf dem Plan. Der 1.FC Nürnberg sollte es sein. Trotz des Kampfgeistes auf Schwander Seite setzte sich der Club mit einem knappen 0:1 durch. Was folgte waren Siege gegen Schwabach04 und Schwarzenlohe aber leider auch unglückliche Niederlagen gegen die Hausherren sowie die starke Mannschaft aus Rednitzhembach. Am Ende erreichte die SG einen soliden 4.Platz und konzentriert sich auf die nächste Runde der HKM.

In den Pfingstferien machte sich eine Delegation unserer jungen Sportler auf den Weg nach Frankreich,

um die französische Kultur besser kennen zu lernen.

Die U11/ 2 der SG Schwand-Leerstetten kann doch noch siegen. Nach zuletzt 4 Niederlagen in Folge musste im letzten Heimspiel der Hinrunde noch ein Sieg her. An einem 3°C kühlen aber sonnigem Samstagmorgen war die Mannschaft der E2 hoch motiviert.
Die Gegner aus Unterreichenbach standen in den ersten Minuten sehr kompakt und machten der SG das Leben schwer.
Mit kurzen, schnellen Pässen und tollen Laufduellen an der Außenline ging die SG aber dann doch verdient in Führung und konnte mit einem beruhigendem 6:1 in die Pause gehen.  Die zweite Hälfte startete so wie die erste endete. Tore wie aus dem Lehrbuch. Trotz eines mutig mitspielendem Unterreichenbacher Torwart, hieß der Endstand 10:2 und die U11/2 überwintert somit auf dem 4.Tabellenplatz!